Rettungsdienst
Auch Rettungsdienst ist Aufgabe der Feuerwehr Siegen. Die Universitätsstadt Siegen ist nämlich nicht nur gesetzlich vorgeschriebener Träger der Feuerwehr Siegen, bestehend aus Haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften der Feuerwehr,  sondern auch zuständig für den Rettungsdienst für das Stadtgebiet Siegen. Deshalb sind Feuer- und Rettungswache im 2010 fertig gestellten Neubau in der zentral gelegenen Weidenauer Straße kombiniert. Zusammen mit der Kreisleitstelle (Träger und Betreiber der Kreisleitstelle für Feuerschutz und Rettungsdienst ist der Kreis Siegen-Wittgenstein) bilden sie das Gefahrenabwehrzentrum in Siegen.

Medizinische Notrufe sind besonders häufig

Und nicht nur Feuerwehreinsätze, auch – und vor allem – medizinische Notrufe gehen in der Kreisleitstelle ein. Was den Rettungsdienst der Feuerwehr Siegen betrifft, wird dieser im Jahr rund 12.000 mal alarmiert. Neben den Feuerwehr-Einsatzfahrzeugen stehen in den Garagen der Feuer- und Rettungswache gleich vier und zwei einsatzbereite Reserve-Rettungswagen bereit und werden nach Bedarf an die Einsatzstellen auch über die Stadtgrenzen von Siegen hinaus alarmiert.